EU-Kommission verzichtet auf Privatisierung des Trinkwassers

Im Streit um eine befürchtete Privatisierung der Versorgung mit Trinkwasser beugt sich die EU-Kommission dem Bürgerprotest.

Der für den Binnenmarkt zuständige EU-Kommissar Michel Barnier will das Wasser jetzt aus dem Anwendungsbereich einer Richtlinie herausnehmen.

Weiter und Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *