EU-Verordnung: Saatgut

MaisernteDie EU-Kommission will den Einsatz von Saatgut einheitlich regeln. Ein Gesetzentwurf stößt auf harsche Kritik bei Kleinzüchtern und Umweltschützern, da diese ein Verarmung der Sortenvielfalt befürchten und eine Benachteilung kleiner Betriebe. Selbst Hobbygärtner fürchteten die Brüsseler Offensive, doch nun sollen sie verschont werden.

Das ist immerhin ein Fortschritt, das Ziel jedoch nicht erreicht. Denn Zulassungen kosten viel Geld und das würde vor allem kleine und mittelständische Saatgutbetriebe treffen. Im EU-Parlament gebe es quer durch die Fraktionen und Staaten Bedenken gegen den Entwurf. Das lässt hoffen, dass das Gesetz in der ursprünglichen Form nicht durchkommt.

aus dem Spiegel vom 6.5.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *